Die Welt der wilden Tiere im Norden

Dieter Braun
Die Welt der wilden Tiere im Norden
Knesebeck Verlag

Endlich ist sie da, die heiß ersehnte Fortsetzung von Dieter Brauns Tierwelt. Im neuen Buch entführt er uns in die Tierwelt der Nordhalbkugel. Nordamerika, Asien, Europa. Besonders auf Europa hab ich mich schon gefreut, weil naja, weil halt: unser Kontinent und unsere wilden Tiere und so.

Mich hatte er ja schon wieder beim Cover. Nein, eigentlich hatte er mich schon, da gab es das Buch noch gar nicht. Schon als ich das Buch der wilden Tiere im Süden das erste Mal angeschaut hab, habe ich insgeheim gehofft der Norden folgt.

Einziger Wermutstropfen, ich war dieses Mal nicht ganz so geflasht wie beim Aufschlagen des ersten Buches … aber gut, wie auch, der Stil war mir ja nun bekannt. Aber wieder: ein wohliges Schaudern, beim Blick in die Augen des Wolfes, ein Grinsen beim Betrachten der gefüllten Backen des Streifenhörnchens und ein bißchen das Gefühl, die Makaken wären bei ihrem Bad lieber allein. Wunderbar illustriert, so nah, so persönlich, so – hach – schön.

wildetierenorden


Auf den letzten Seiten des Buches gibt es einen Index aller Tiere im Buch, besonders praktisch zum schnellen Finden des Lieblingstieres.

Also ihr seht, ich bin verliebt. Absolute Kaufempfehlung. Leute, sowas gehört gewürdigt und in aller Kinderbuchregale einsortiert.

Übrigens gibt es Dieter Brauns Illustrationen auch als Poster, fürs schönere Kinderzimmer.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*